weiterlesen

Tag 1 — 18. Februar 2015

Mittwoch – der erste Tag

Dieser Ticker wird nicht mehr aktualisiert

18 February 2015, 22:35 p.m.

WM offiziell eröffnet

Nach einem aus Veranstaltersicht vollauf gelungenen Mittwoch mit der Ski-Qualifikation zum Auftakt und drei Wertungsrunden im Zielspringen am Nachmittag war der erste Wettkampftag aber noch nicht beendet. Vor dem Manifest wurden die Startnummern für die Riesentorläufe am Donnerstag ausgegeben. Beide Läufe sollen bis zum Mittag erledigt sein. Dann werden die Karten für die Startreihenfolge der weiteren Durchgänge im Zielspringen entsprechend der Ski-Ergebnisse neu gemischt. Ein bis zwei Fallschirmrunden sind geplant. Bundestrainer Jürgen Barth ist weiterhin guter Dinge für seine Schützlinge. Er meinte zwar, dass "der eine oder andere Zentimeter schon zuviel" war beim Zielspringen, noch aber nichts verloren sei. Ein Platz auf dem Treppchen liege für sein Team nach wie vor im Bereich des Machbaren. Seine Zuversicht gründet er nicht zuletzt auf das hervorragende Mannschaftsergebnis von Reinhold Haibel, Andreas Fischer, Nicol Grimm und Peter Klarmann in der Ski-Quali, in der alle vier Athleten unter den ersten 13 einkamen.

Der Tag klang aus mit der offiziellen und feierlichen Eröffnung der WM im Auslauf der Ski-Arena. Für Aufsehen sorgten dabei fünf Schützenfreunde mit krachenden Salutschüssen.

18 February 2015, 18:16 p.m.

Runde 2 und 3 im Zielspringen sind durch

Die ersten drei von sechs Runden im Zielspringen sind abgeschlossen. In der Einzelwertung geht es an der Spitze eng zu. Es führt der vorjährige Vizeweltmeister Alexey Burenin (Russland) mit 3 cm vor Petr Chladek jun. (Tschechien/4 cm) und Kirill Tyupanov (Russland/5 cm). Dahinter liegen drei Springer mit 6 cm: Weltmeister Anton Filippov, der Italiener Marco Valente und als bester Deutscher Peter Klarmann. Nicol Grimm ist 16. mit 12 cm, während Andreas Fischer und Reinhold Haibel mit je 16 cm auf Rang 25 liegen.

In der Teamwertung der Männer hat Russland mit 24 cm im Moment klar die Nase vorn. Es folgen Slowenien (41 cm), Tschechien B (47 cm) Deutschland (50 cm), Österreich "Weiß" (61 cm) und Russland 2 (65 cm). Zu einer Mannschaft gehören bei den Herren vier Wettkämpfer.

Bei den Frauen sprang bisher Marina Kücher (Österreich/7 cm) am besten. Irina Abdullina (Russland/9 cm) und Erica Franz (Schweiz/14 cm) liegen auf den Medaillenrängen. Kücher und ihre Teamgefährtin Magdalena Schwertl haben zusammen 23 cm auf dem Konto und sind derzeit auf Goldkurs in der Damen-Mannschaftswertung. Bei den Frauen besteht eine Mannschaft nur aus zwei Personen. Es folgen Russland (Abdullina und Ksenia Trofimova mit 28 cm) und die Schweiz (Erica und Christina Franz mit 40 cm).

18 February 2015, 16:03 p.m.

Erste Zielsprungrunde vorbei

Die Teams Österreich Rot, Russland 1, Tschechien B und Slowenien liegen nur jeweils einen Zentimeter getrennt auf den ersten Plätzen. Mit 6 cm Rückstand folgt Deutschland auf Platz 5. Bester war hier Andreas Fischer mit 3 cm (im Bild 2. von rechts). Die zweite Runde ist voll im Gange.

18 February 2015, 13:53 p.m.

Der Hubi ist in der Luft

Plötzlich ist der Himmel fast komplett blau. Der Hubschrauber hat soeben die Windspringer abgesetzt.

18 February 2015, 13:16 p.m.

Beginn des Zielspringens verschiebt sich

Der Rotor des Helikopters drehte sich schon, die Windspringer saßen schon abflugbereit in der Maschine, da kam das Signal zum Abstellen. Eigentlich sah zwischenzeitlich alles danach aus, dass es zusehends aufklart. Doch nun haben die Wolken sich wieder verdichtet und ziehen herein. Wir sind auf Standby.

18 February 2015, 12:05 p.m.

Quali-Lauf abgeschlossen

Alle 53 Wettkämpfer haben den Qualifikationslauf absolviert. Schnellster ist Matej Becan (Slowenien/51,34 Sekunden) geblieben, dicht gefolgt von Reinhold Haibel (Deutschland/51,35 s). Auf dem dritten Platz kam mit Ule Uros (52,49 s) ein weiterer Slowene. Die anderen Starter vom Team Deutschland konnten sich ebenfalls im Vorderfeld platzieren: 9. Peter Klarmann (54,07 s), 10. Andreas Fischer (54,20 s), 13. Nicol Grimm (54,60 s).

Bei den Frauen war die Österreicherin Magdalena Schwertl (55,55 s) die Schnellste vor Christina Franz (57,14 s) aus der Schweiz.

18 February 2015, 11:13 a.m.

Neue Bestzeit

Der Slowene Matej Becan führt nun das Feld an. Er war den Hauch einer hundertstel Sekunde schneller als Haibel. Die Hälfte des Feldes ist inzwischen im Ziel.

18 February 2015, 11:01 a.m.

Haibel zunächst an der Spitze

Ein Drittel der Läufer ist durchs Ziel gefahren. Reinhold Haibel (links im Bild mit DFV-Geschäftsführer Helmut Bastuck) hat sich an die Spitze gesetzt.

18 February 2015, 10:46 a.m.

Quali-Lauf gestartet

Das Qualifikationsrennen im Riesentorlauf hat begonnen. Andzhela Govorova (Russland) ist als erste durchs Ziel gefahren.

18 February 2015, 10:05 a.m.

Erster Wettkampftag

Alle Mannschaften und Einzelstarter sind am Steckenberg, wo in Kürze der Qualifikationslauf zum Riesenslalom beginnt. Eine geschlossene Wolkendecke beziehungsweise Hochnebel überzieht das Gebiet, die Berge verschwinden im Grau. Für das Skirennen ist das aber kein Problem. Der Wettkampf kann nach Plan starten.

17 February 2015, 23:24 p.m.

Here we go!

Germany will be honored to open the competition on the first helicopter lift. There are up to three rounds planned for this first day. As well the qualification run of the giant slalom is up this morning. The course has already been set up yesterday just before sunset — so, we are ready to go!

17 February 2015, 23:19 p.m.

Auf geht's

Deutschland wird heute als erste Mannschaft in den Hubschrauber steigen. Bis zu drei Durchgänge sind geplant. Zuvor steht aber am Vormittag noch der Ski-Quali-Lauf an. Die Stangen für den Riesenslalom sind gestern kurz vor Sonnenuntergang schon gesteckt worden. Na dann kann es ja losgehen.

 

DFV FAI/IPC

WPC 2015 in Para-Ski — hosted by the German Parachuting Association (DFV)

eMail · Contact · Disclaimer – Impressum

facebooktwitter

Get in Touch

We use cookies to give you the best possible service. If you continue browsing the site, you agree to the use of cookies.

×OK.